Frauen aus Singapur heiraten

Frauen aus Singapur (Auslandschinesinnen) heiraten

Singapur liegt direkt vor der Halbinsel Malakka und grenzt eng an Malaysia. Etwa die Hälfte der Menschen dort sind Buddhisten, jeweils 15% Moslems und Christen, außerdem gibt es kleine Gruppen von Hinduisten und Taoisten.

Auslandschinesinnen heiraten

Wohlstand und Bildungsgrad in Singapore sind sehr hoch. Daher sind die Frauen dort emanzipiert und erwägen nicht das Land aus wirtschaftlichen Gründen zu verlassen.

Knapp 80% der Menschen in Singapore sind Chinesen, je 10% sind Inder und Malaien. Wie gefällt Ihnen der Gedanke eine Auslands-Chinesin zum Heiraten in Singapore zu suchen? Ehen in Singapore werden von den Familien arrangiert - meist innerhalb der ethnischen Gruppe. Als Europäer hat man kaum Chancen, zumal der Lebensstandard sehr hoch ist und wirtschaftliche Motive daher ausscheiden. Besser schaut es aus, wenn Sie in Singapore arbeiten, oder dort regelmäßig geschäftlich zu tun haben und auf diesem Weg private Kontakte zu Familien in Singapore auftun können.

Aufgrund der genannten Schwierigkeiten bieten wir keine Frauen aus Singapure, wohl aber aus vielen anderen Ländern Asiens zur Vermittlung an: Attraktive Frauen aus Asien warten auf Männer aus Deutschland und Europa!

Eine Affäre mit einer Frau aus Singapore ist sicher relativ einfach zu realisieren, lassen sich doch viele Frauen in Singapore gerne auf eine Affäre mit einem Ausländer ein, heiraten dann aber lieber einen Mann aus Singapore. Auch Prostituierte heiraten normalerweise nach einigen Jahren und nutzen ihren Beruf, um veritable "Ehekandidaten" kennenzulernen - für die ostasiatische Kultur kein Widerspruch.

Partnersuche: Frauen aus Singapur in Deutschland

Es wäre besser zu sagen Inderinnen in Deutschland, Auslands-Chinesinnen in Deutschland oder Malaiinnen in Deutschland, denn das sind die ethnischen Gruppen in Singapur. Für die Frauen dieser ethnischen Gruppen gilt das dort gesagte.

Familienbande in Singapore

Die Heirat einer Frau aus Singapore bringt eine Erwartungshaltung der Familien mit sich, was die sogenannte Morgengabe betrifft. Diese ist kulturell Bestandteil der ostasiatischen Heirat. Aufgrund der hohen Lebenshaltungskosten und des hohen Lebensstandards in Singapore haben Familien in Singapore eine ziemlich hohe Erwartungshaltung was die Morgengabe betrifft: vom reichen Ausländer werden da schon mal Zehntausend Euro und mehr erwartet. Vielen Familien in Singapore sind allerdings kulturelles Verständnis und gute Geschäftsverbindungen mindestens genauso wichtig wie eine hohe Morgengabe. Wer in beiden Punkten trumpfen kann, hat deutlich bessere Karten doch noch eine Frau aus Singapore zu heiraten, dann auch ohne Partnervermittlung.

Asiatische Frauen kennenlernen